NEUE KONSTELLATION

Im Projektraum: NEUE KONSTELLATION
Timo Kube

Eröffnung
Dienstag, 26. September 2017, 19 Uhr

Zur Einführung findet ein Gespräch zwischen
Dr. Wilfried Dörstel und Timo Kube statt.

Ausstellung
27. September – 25. Oktober 2017

NEUE KONSTELLATION ist Timo Kubes erste Einzelpräsentation in der Galerie Gisela Clement.

Seine sorgfältig gesetzten räumlichen Kompositionen aus Wand- und Bodenobjekten, sowie unbehandelten Materialien und ortsspezifischen architektonischen Eingriffen, führen beim Betrachter zur kritischen Auseinandersetzung mit der eigenen Wahrnehmung. Das Verhältnis von Wahrnehmung und Realität ist für Kube ein zentrales Thema in seiner künstlerischen Auseinandersetzung.

Hierfür verwendet er natürliche und industrielle Materialien wie Ton, Steine, Beton, Schaumstoff, Textilien, Polyester und Spiegel. Die minimal anmutenden Objekte, oder ’devices’ wie Kube sie nennt, können als autonome Werke betrachtet werden. Gleichzeitig geht es Kube immer auch um die Auflösung der Objektgrenzen zugunsten des formalen und inhaltlichen Zusammenhangs der jeweiligen Ausstellungssituation – daher NEUE KONSTELLATION.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart