Auf freien Weiden

Im Projektraum: Auf freien Weiden
Birte Bosse

Ausstellung
11.5. – 20.5.2017

Ein Relikt eines Geschehens als skulpturales Gemälde an der Wand, eine Skulptur im Raum, deren grafischer Charakterzug an eine Zeichnung erinnert, ein Foto, das eine Skulptur reproduziert – eine spontane Intervention mit einem Kaktus, schwarz-weiße Zeichnungen vereinen narrative Absurditäten und Abstraktionen. (Birte Bosse)

In ihrer Ausstellung „Auf freien Weiden“ spielt Birte Bosse mit der Mischung aus Disziplinen und intuitiven Prozessen. Ihr Ausgangspunkt ist immer die Zeichnung als spontane kreative Selbstreflexion.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart